BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Alarmübung mit Feuerwehreinsatz

07. 06. 2022

Heute konnten unsere Schülerinnen und Schüler miterleben, wie ein richtiger Feuerwehreinsatz vonstatten geht. Gegen 11:15 Uhr lösten unsere beiden Hausmeister den Feueralarm aus. Gleichzeitig setzte Herr Thielking durch eine Nebelmaschine Qualm in der obersten Jungentoilette frei. Durch das geöffnete Fenster wurde dieser für alle gut sichtbar.

Alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer übernahmen nach dem Alarmsignal große Verantwortung. Sie schlossen die Fenster, nahmen das Klassenbuch mit und gingen langsam geordnet zum Sammelplatz. Nach 2,30 Minuten war die Schule geräumt. Jedoch entstand bei den Schülerinnen und Schülern eine gewisse Unruhe und Neugierde, warum es aus dem oberen Stockwerk qualmte. Da alle Kolleginnen und Kollegen zuvor eingewiesen wurden, konnten sie ihre Schützlinge beschwichtigen. Kurz nachdem sich alle versammelt haben, kam auch schon die Feuerwehr mit erklingendem Martinshorn auf den Schulhof gefahren. Die Drehleiter wurde ausgefahren und unser Hausmeister Herr Thielking, der sich noch in der qualmenden Jungentoilette befand, wurde souverän aus dem geöffneten Fenster gerettet. Unter tosendem Beifall kam er sicher auf dem Schulhof an. 

Im Anschluss durften alle Jahrgänge ein Foto mit der Feuerwehr machen. Eine aufregende Alarmübung ging damit heute zu Ende und die Kinder haben heute vermutlich viel am Abendbrottisch zu erzählen.

Für uns wurde bei dieser Alarmübung sichtbar, dass einige Schülerinnen und Schüler den Sammelplatz aus den Augen verlieren, wenn es deutliche Anzeichen von Feuer gibt. Sie liefen aus ihrer geordneten Gruppe heraus und wollten am liebsten so nah wie möglich am Schauplatz stehen bleiben. Das müssen wir beim nächsten Mal deutlich besser im Blick behalten und sofort reagieren, dass Ordnung wieder hergestellt wird. Die Neugierde siegt dann doch über die Gefahr! Das kann bei einem wirklichen Feuerbrand sehr gefährlich werden!

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Fürstenwalder Feuerwehr und ihren tapferen Einsatzkräften! 

 

Katja Püschel

 

Fotoserien


Feuerwehreinsatz (07. 06. 2022)

 
Ereignisse
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
Nachrichten